Zum Inhalt springen
Ehrungen SPD Seevetal Foto: SPD Seevetal

20. Januar 2024: Ehrung langjähriger Parteimitglieder

Im Rahmen des Neujahresempfangs am 14. Januar 2024 im Fleester Hoff hat die SPD Seevetal ihre langjährigen Parteimitglieder geehrt.

Für 65 Jahre Treue zur Partei wurde Ulf Alsguth aus Meckelfeld ausgezeichnet. Heidrun Meyer-Veden aus Hittfeld ist seit 25 Jahren Mitglied in der Partei und Sabine Schulz-Rakowski aus Horst erhielt ihre Ehrenurkunde für 10 Jahre SPD-Mitgliedschaft.

Ehrungen SPD Seevetal Sabine Schulz-Rakowski Foto: SPD Seevetal
Sabine Schulz-Rakowski, Günter Schwarz u. Andreas Rakowski

In seiner Laudatio für Sabine Schulz-Rakowski ging Günter Schwarz, ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Seevetal, auf ihren Werdegang in der SPD ein und hob ihr großes Engagement seit ihrem Parteieintritt 2013 in den kommunalpolitischen Gremien in Seevetal und dem Landkreis hervor. Zuletzt führte sie im Jahr 2022 einen äußerst engagierten Wahlkampf um das Mandat zum Niedersächsischen Landtag.

Ehrungen SPD Seevetal Heidrun Meyer-Veden Foto: SPD Seevetal
Wolfgang Wöbken u. Heidrun Meyer-Veden

Wolfgang Wöbken, Vorsitzender des Ortsratsbereiches Hittfeld, übernahm die Laudatio für Heidrun Meyer-Veden und berichtete darüber, wie sie sich aktiv in das politische Geschehen unserer Partei eingebracht habe. Sie sei sehr engagiert und immer sofort bereit, Aufgaben zu übernehmen – insbesondere im Wahlkampf vor Ort.

Ehrungen SPD Seevetal Ulf Alsguth Foto: SPD Seevetal
Ulf Alsguth u. Günter Schwarz

Als Laudator für Ulf Alsguth unterstrich Günter Schwarz dessen herausragenden Einsatz über 65 Jahre für die Partei. Mit 18 Jahren sei er SPD-Mitglied geworden und habe sich seit der Gründung der Gemeinde Seevetal 1972, auch unabhängig von der Übernahme kommunalpolitischer Mandate, sowohl in der Gemeindepolitik als auch in unserer Partei engagiert und stets als ein zuverlässiges beratendes Mitglied mit seinen umfangreichen Erfahrungen eingebracht. Die Überschrift „sozial“ habe sein bisheriges Leben bis heute geprägt.

Ehrungen SPD Seevetal Ulf Alsguth Foto: SPD Seevetal
Ulf Alsguth, Günter Schwarz, Andreas Rakowski

Mit Blick auf seine Aktivitäten würde sich ein recht großes Spektrum von Betätigungsfeldern öffnen, die hier nicht alle aufgezählt werden könnten. Als Beispiele seien aufgeführt seine Rolle bei der Gründung des jetzigen Jugend- und Blasorchesters Seevetal in den 70-iger Jahren sowie seine Tätigkeit seit der Gründung 1998 als Vorsitzender und Mitglied im Vorstand des Präventionsrats Seevetal e.V. und Motivator für dessen Aufgaben im sozialen Bereich. Wenn es um die Vertretung der Belange und Bedürfnisse der älteren Menschen in unserer Gemeinde und dem Landkreis gehe, so habe Ulf Alsguth sich stets mit Tatkraft eingesetzt. Ihm und seinem unermüdlichen Engagement würden wir es zu verdanken haben, dass zwischenzeitlich eine vorbildliche Struktur von Seniorenbeiräten in Seevetal und dem Landkreis existiere. In der heutigen Zeit sei es alles andere als selbstverständlich, sich aus tiefer Überzeugung den sozialen Themen für seine Mitmenschen zu widmen, so Günter Schwarz.

Ehrungen SPD Seevetal Ulf Alsguth Foto: SPD Seevetal
Svenja Stadler MdB u. Ulf Alsguth

In den 65 Jahren seiner Zugehörigkeit zur SPD sei Ulf Alsguth, auch in schwierigen Phasen für unsere Partei, ihr immer treu geblieben und sei für unsere sozialdemokratischen Ziele eingetreten. Ein Highlight seiner Vita war zuletzt die Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstkreuzes der BRD für seine Verdienste um unser Gemeinwesen, im Rahmen einer großen Feierstunde. (ml)

Ehrungen SPD Seevetal Foto: SPD Seevetal
v.l. Ulf Alsguth, Svenja Stadler MdB, Sabine Schulz-Rakowski, Jens-Rainer Ahrens, Andreas Rakowski

Vorherige Meldung: Neujahrsempfang SPD Seevetal

Nächste Meldung: 50 Jahre Jubiläum SPD Seevetal

Alle Meldungen