Zum Inhalt springen
Heimarbeit zu Wahlen Foto: Andreas Rakowski

12. März 2021: Zur Zeit ist alles anders - auch in der Kommunalpolitik

Das Corona-Virus bringt unseren Alltag durcheinander - alles ist jetzt anders.
Auch in der Kommunalpolitik müssen neue Wege gegangen werden.

Wahlen durchführen in Zeiten von Covid 19, bedeutet viel Heimarbeit bei den Vorbereitungen von parteiinternen Wahlen. Zur Aufstellung von Kandidat*innen zum Kreistag, für Kreiswahlkonferenzen und den Parteitag.

Zur Durchführung der Wahlen wurden 170 Briefwahlunterlagen mit 680 Stimmzettel benötigt. Die hierfür nötigen Briefe, Umschläge und Stimmzettel, mussten erstellt und geschrieben sowie eingetütet werden. Alles in den eigenen vier Wänden. Pandemie- und corona-konform mit einem Haushaltsangehörigen.

Vorherige Meldung: Antrag zur Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

Nächste Meldung: Manfred Eertmoed und SPD Mitglieder sammeln gemeinsam Müll in Seevetal

Alle Meldungen