Zum Inhalt springen
Tag der Wirtschaft Landkreis Harburg Foto: Landkreis Harburg

17. Mai 2022: Tag der Wirtschaft im Landkreis Harburg

Die Wirtschaft im Landkreis Harburg kennenlernen und dazu einen Blick hinter die Kulissen von Betrieben werfen – diese Möglichkeit gibt es beim Tag der Wirtschaft, den die Stabsstelle Kreisentwicklung / Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung am 24. Juni ausrichtet. 17 Betriebe öffnen sonst nicht zugängliche Bereiche und bieten Informationen aus erster Hand. Dazu öffnen sie am Tag der Wirtschaft ihre Türen für Betriebsbesichtigungen, am Vormittag bereits für Schulklassen, am Nachmittag für alle Interessierten. Eine Broschüre, die über alle Einzelheiten informiert, ist fertig und liegt aus.
Die Unternehmen stellen sich, ihre Arbeitsabläufe und -prozesse, Technik und Produktionsverfahren vor. Gerade Jugendliche, die auf der Suche nach dem Traumjob sind, lernen so Berufsbilder kennen. Sie erhalten direkte Eindrücke vom Arbeitsalltag, können wichtige Informationen für die berufliche Zukunft sammeln – und vielleicht finden sie sogar ihren künftigen Traumjob. Für die Schulklassen ab Jahrgang 9, die vor der Frage der Berufsorientierung stehen, werden bereits am Vormittag spezielle Führungen angeboten. Am Nachmittag sind dann alle Interessierten willkommen. Selbstverständlich besteht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Führungen finden um 13 und/oder 15.30 Uhr statt.

Über den Ablauf des Tages der offenen Unternehmen und die beteiligten Betriebe sowie die Teilnahmebedingungen und Anmeldemöglichkeiten informiert der Landkreis Harburg mit dem Programmheft, das ab sofort bei der Kreisverwaltung, den Städten und Gemeinden, der Sparkasse Harburg-Buxtehude, der Volksbank Lüneburger Heide, den Gewerbevereinen im Kreisgebiet, der WLH, dem Jobcenter, der Bundesagentur für Arbeit, der Kreisvolkshochschule und den weiterführenden Schulen im Landkreis Harburg erhältlich ist. Selbstverständlich steht das Programm auch online unter www.landkreis-harburg.de/tdw2022 zur Verfügung.

Am Tag des offenen Unternehmens sind beteiligt:

  • Amazon Logistik Winsen GmbH, Winsen
  • Bausch Papier, Winsen
  • Biohofladen Overmeyer KG, Seevetal
  • Deckma GmbH, Rosengarten-Klecken
  • DOG Deutsch Oel Fabrik Gesellschaft für chemische Erzeugnisse mbH & Co. KG, Marschacht
  • Ernst Elley GmbH & Co. KG, Tostedt
  • Feldbinder Spezialfahrzeugwerke GmbH, Winsen/Luhe
  • HAMANN AG, Hollenstedt
  • H. Kleineberg GmbH, Stelle
  • IN-TIME Transport GmbH, Buchholz
  • Pferdeklinik Nindorf, Hanstedt-Nindorf
  • Salzhausener Maschinenbautechnik SALMATEC GmbH, Gödenstorf
  • Soetebiers Dorfbäckerei GmbH, Winsen
  • Tief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbH, Seevetal-Meckelfeld
  • Wildpark Schwarze Berge GmbH & Co. KG, Rosengarten
  • Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG Lebensmittelwerk, Winsen
  • Zum Dorfkrug, Neu Wulmstorf.

WICHTIG: Die Teilnehmerzahl für alle Besichtigungen und Führungen ist begrenzt, eine Anmeldung beim Landkreis ist daher erforderlich (Anmeldung per E-Mail: wirtschaftsfoederung@lkharburg.de , per Telefon 04171 – 693 555 oder auf der Seite www.landkreis-harburg.de/tdw2022, auf der sich auch weitere Informationen finden). Anmeldeschluss ist der 17. Juni. Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmer per E-Mail eine Bestätigung mit allen Infos zu Treffpunkt, Uhrzeit etc. Ohne diese schriftliche Bestätigung ist die Teilnahme an der Führung nicht möglich.

Übersichtskarte zeigt alle Unternehmen, die beim Tag der Wirtschaft dabei sind Foto: Landkreis Harburg

Diese Übersichtskarte zeigt alle Unternehmen, die beim Tag der Wirtschaft dabei sind und ihre Türen öffnen.

Broschüre zum „Tag der Wirtschaft 2022“ Foto: Landkreis Harburg

Die druckfrische Broschüre zum „Tag der Wirtschaft 2022“ präsentieren (von links) Metje Gödecke von der Stabsstelle Kreisentwicklung / Wirtschaftsförderung, Landrat Rainer Rempe und Thomas Nordmann von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung.

Vorherige Meldung: Tag der Arbeit - Zusammenhalt und Solidarität als Antwort auf Putins Krieg

Nächste Meldung: Abschließende Rede zum Gesundheitshaushalt

Alle Meldungen