Zum Inhalt springen
Michael Cramm NABU Landkreis Harburg Foto: Michael Cramm

17. August 2022: Michael Cramm trifft sich mit NABU im Landkreis Harburg

Landratskandidat Michael Cramm trifft sich mit Birte Gutzki-Heitmann, 1. Vorsitzende des NABU im Landkreis Harburg.

Bei seinem Treffen mit Birte Gutzki-Heitmann kamen viele Gemeinsamkeiten auf, wie im Landkreis Harburg Natur und Klimaschutz umgesetzt werden kann.

Michael Cramm und NABU Landkreis Harburg Foto: Michael Cramm
Birte Gutzki-Heitmann u. Michael Cramm

"Im Gespräch kamen wir auf viele Gemeinsamkeiten, wie in unserer Region Natur und Klimaschutz umgesetzt werden kann. Unser Landkreis ist sehr stark durch Land- und Forstwirtschaft geprägt. Er ist bei der Umsetzung zur Wende zu erneuerbaren Energien erheblich zu verbessern. Einig sind Birte Gutzki-Heitmann und ich, dass dieses nur gelingen kann, wenn wir Politik, Naturschutzverbände, Land- und Forstwirtschaft, die Bevölkerung, aber auch die Wirtschaft, gemeinsam entschlossen an diesem Ziel arbeiten. Akzeptanz für wirksame Maßnahmen erreicht man nach unserer Auffassung nur durch Transparenz. Deswegen werden wir gemeinsam versuchen, alle Beteiligten an einen Tisch zu bringen, um zu spürbaren Verbesserungen zu kommen. Dass dies funktioniert, habe ich als Bürgermeister in der Gemeinde Tespe erlebt, als wir unter Bevölkerungsbeteiligung mit der unteren Naturschutzbehörde und NABU uns dem Thema eines ökologischen Badesees annahmen."

Michael Cramm

Kandidat für das Amt des Landrats
im Landkreis Harburg

Vorherige Meldung: Infostand in Meckelfeld mit Sabine Schulz-Rakowski und Michael Cramm

Nächste Meldung: Podiumsdiskussion "Frühkindliche Bildung" mit Sabine Schulz-Rakowski

Alle Meldungen