Zum Inhalt springen

11. März 2018: 8 März Weltfrauentag in Ramelsloh

RAMELSLOH.8. März 2018
Auch in diesem Jahr fanden sich Mitglieder der Abteilung Ramelsloh/Ohlendorf/Holtorfsloh zusammen, um am internationalen Weltfrauentag rote Tulpen zu überreichen.

Es war das erste Mal nach den beiden Wahlen im September, das man wieder vor Ort den Kontakt suchte. Nicht überraschend war, dass nur die SPD ihr Gesicht zeigte.

Vielen konnten wir durch unsere kleine Geste ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Besonders erfreulich war es, dass viele offenbar nur darauf gewartet haben, mit uns sprechen zu können. Themen wie das Mitgliedervotum oder aber die Decaturbrücke beschäftigte die Leute vor Ort. Man erhofft sich natürlich, gerade bei der Brücke um eine schnelle Lösung.

Etwas was uns ganz besonders am Herzen liegt, war eine Aussage, das die Tulpe nur als persönliches Geschenk angenommen wird und nicht wegen des internationalen Weltfrauentages. Das resoniert mit den Grundwerten der SPD, das wir endlich eine Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann haben müssen und uns von dem Chauvinismus in unserer Gesellschaft endlich verabschieden.

André Ambrosius
Vorstand Ortsverein SPD Seevetal

Vorherige Meldung: Gegen Gewalt - für mehr Gleichberechtigung

Nächste Meldung: Die SPD-Seevetal trauert um Arno Rehder

Alle Meldungen