Landtagswahl 2017 | Aufruf zur Wahl

 
Foto: SPD Thomas Grambow

Thomas Grambow
Vorsitzender

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

an diesem Sonntag, den 15.10.17, stehen die Landtagswahlen in Niedersachsen an. Aus diesem Grund rufe ich Sie auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen!

Unter unserem Ministerpräsidenten Stefan Weil hat die Rot-Grüne Landesregierung viel erreicht:

 

Niedersachsen unterhält eine sehr hohe Beschäftigungsquote. Trotz der positiven Bilanz, ist unsere Aufgabe hier noch nicht zu Ende: Die SPD setzt sich für gerechtere Löhne, insbesondere zwischen den Geschlechtern ein. Trotz Einführung der Frauenquote ist die Realität alles andere als ausgeglichen. Deshalb sagen wir als SPD: Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit!

Wir kümmern uns um die Bildung, damit diese Beschäftigungsquote weiter oben bleibt. Daher war es wichtig und richtig, Eingriffe in unser Bildungssystem von Schwarz-Gelb, wie das von ihnen eingeführte Turbo-Abi abzuschaffen. Die Belastung der Lehrerinnen und Lehrer sowie der enorme Stress der Schülerinnen und Schüler unter dieser Regelung ist derartig, dass wir die von Bernd Althusmann unterstütze Reform strikt ablehnen.

Wir sind die Partei, die Bildung kostenfrei macht! In der nächsten Legislaturperiode werden wir daran arbeiten, die Kita-Plätze gebührenfrei zu machen. Mit der Abschaffung der Studiengebühren, die wir bereits nach Antritt 2013 umgesetzt haben, wurden große Schritte in Richtung der Chancengleichheit gesetzt, da wir erkennen, dass nur Bildung zu einer gerechteren Gesellschaft führen kann.

Damit wir auch die nächsten fünf Jahre unsere warme Politik fortführen können und nicht eine Eiszeit unter Schwarz-Gelb erleben, bitten wir Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, unsere Kandidaten und die SPD bei der Landtagswahl 2017 durch Ihre beiden Stimmen zu unterstützen. Mit ihren Stimmen machen wir zusammen Niedersachsen noch lebenswerter.

Am Sonntag beide Stimmen für die SPD!

Ihr

Thomas Grambow
Vorsitzender

 
    Bürgergesellschaft     Kommunalpolitik     Niedersachsen     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.