Nachrichten

Auswahl
 

Gegen Gewalt - für mehr Gleichberechtigung

„Die Bekämpfung von Gewalt an Frauen bildet einen besonderen Schwerpunkt in der Politik der künftigen Koalitionspartner“, sagt Svenja Stadler anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März. „Wir werden die betroffenen Frauen stärken, indem wir ihnen den sicheren und geschützten Weg aus der Gewaltspirale ermöglichen: mit einem Aktionsprogramm zur Prävention von Gewalt, der Verbesserung des Hilfesystems und einer gesicherten Finanzierung von Frauenhäusern.“
mehr...

 
Foto: Jutta Schwolow
 

Ausschreibung Busverkehr im Landkreis Harburg - SPD fordert tarifgebundene Arbeitsplätze

Fast unbeachtet von der Öffentlichkeit entscheidet nächste Woche der Kreisausschuss über die Rahmenbedingungen der Ausschreibung für die zukünftigen Betreiber der Busverkehre im Landkreis. Die SPD fordert dazu: Tarifgebundene Arbeitsplätze müssen als Standard in der Ausschreibung festgeschrieben werden!
mehr...

 
 

Frauen und Mädchen in der Wissenschaft

Anlässlich des Internationalen Tages der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft am 11. Februar hebt Svenja Stadlerd die Bedeutung dieses 2015 von den Vereinten Nationen ausgerufenen Termins hervor. „Die entsprechende UN-Resolution zielt auf eine forcierte Förderung von Frauen und Mädchen in der Wissenschaft, in Form stärkerer Teilhabe und besserer beruflicher Entwicklungschancen.“ Dazu gehöre ferner, die wissenschaftlichen Leistungen von Frauen anzuerkennen. mehr...

 
 

Matthias Miersch: Mitgliederbefragung in der SPD muss wichtiger Schritt zur Erneuerung der Partei sein

Mitgliederbefragung in der SPD muss wichtiger Schritt zur Erneuerung der Partei sein
Zur Entscheidung des Parteitags in Bonn und der anstehenden Mitgliederbefragung erklärt der Unterbezirksvorsitzende der Regions- SPD und Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Miersch:
mehr...

 
 

"Unsere Positionen mehr herausstellen"

„Für mich steht außer Frage, dass wir in den anstehenden Gesprächen Ergänzungen und Verbesserungen herbeiführen müssen“, so Svenja Stadler zum knappen Ja des Bonner Parteitags zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union. „Die Sondierungen haben ein solides Arbeitspapier hervorgebracht, aber mehr auch nicht.“ Jetzt gelte es verschiedene sozialdemokratische Positionen deutlicher herauszustellen. mehr...