Nachrichten

Auswahl
 

Bürgerdialog in Ramelsloh

Zu bundespolitischen Themen steht die Abgeordnete Svenja Stadler am Dienstag, 14. August 2018, um 19.30 Uhr im Restaurant und Café MoOove in Seevetal-Ramelsloh, Ohlendorfer Straße 15, Rede und Antwort. Die Veranstaltung „Stadler im Gespräch“ steht allen Interessierten offen. Die Themen des Abends ergeben sich aus aktuellem Anlass oder den Anliegen der Gäste. mehr...

 
 

Orchester krönt Berlinfahrt mit Konzert

Dass eine politische Informationsfahrt nach Berlin auf Einladung Svenja Stadlers einmal mit einem Orchesterauftritt am Reichstag seinen finalen Höhepunkt findet, war schon ein besonderes Ereignis. Rund 40 Mitglieder von Woody‘s Sound, eines Vereins aus Hobbymusikern mit Sitz in Stelle, nahmen jetzt an einer BPA-Fahrt teil (BPA steht für Bundespresseamt, das diese Touren plant, durchführt und finanziert). mehr...

 
 

Investitionen in wichtige Projekte

„Im Etat des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend haben wir jetzt unter anderem die Mittel für die Mehrgenerationenhäuser verstetigen können“, berichtet Svenja Stadler, Familienpolitikerin und ständige Vertretung im Haushaltsausschuss. „Von den 17,5 Millionen Euro in diesem und den kommenden Jahren für das Erfolgsmodell profitieren zum Beispiel im Landkreis Harburg die Mehrgenerationenhäuser Courage in Neu Wulmstorf und Kaleidoskop in Buchholz.“
mehr...

 
 

28.04.2018 - der Parteitag für Alle war ein voller Erfolg!!!

Der mitgliederoffene Parteitag am 28. April 2018 in Garbsen - ein Parteitag für ALLE!
Ein tolles Format - das bei den Mitwirkenden für gute Stimmung und viele tolle Ideen sorgte!
Besonderes Ereignis des Tages war die Würdigung Heiner Allers, Finanzminister a.D., zum Ehrenvorsitzenden des SPD Unterbezirks Region Hannover.
Lieber Heiner, herzlichen Glückwunsch! mehr...

 
Foto: SPD-Stelle
 

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen der SPD und Bündnis 90 / Die Grünen im Steller Gemeinderat

SPD und Bündnis 90 / Die Grünen setzen sich gemeinsam für den Umweltschutz und für die Artenvielfalt in Stelle ein. In zwei Anträgen für den Gemeinderat fordern sie, dass bei zukünftig zu verpachtenden Ackerflächen der Gemeinde der Einsatz von Neonicotinoiden und Glyphosat untersagt und die Einrichtung von Blühstreifen / Wildblumenflächen zwingend vorgeschrieben wird. mehr...